Suche
  • CPV Wien

Buchtipp: "Devotions for COPS and the people they serve"


"Polizeiarbeit ist ein Beruf wie kein anderer. Er kann verrückt sein, gefährlich, lustig, ärgerlich, schrecklich, herzzereißend und noch einiges mehr. Es ist ein Beruf, in dem eine raue Seite des Lebens siehst, welche die meisten Menschen nicht sehen und wahrscheinlich auch nicht sehen wollen. Für einen Christen bietet der Beruf jedoch eine ausgezeichnete Möglichkeit, dem Herrn zu dienen und Gottes Gnade auf einzigartige, spannende und sogar lustige Weisen zu sehen während man beschützt und dient (Anm.: "To Protect and to Serve" ist das Motto einiger amerikanischer Polizeieinheiten)."


Mit diesen Worten fasst Brian Miller, der Autor des Buches, welcher 33 Jahre lang als Polizsit in Cleveland (USA) tätig war, den Polizeiberuf zusammen.


Ich teile diese Ansicht, da ich selbst in meinen Jahren bei der Polizei schon einiges erlebt habe und auch in den dunkelsten Momenten wissen durfte, dass Gott stets an meiner Seite ist.


Es ist leider (teilweise auch unter Christen) ein verbreiteter Irrglaube, dass die Bibel zwar nette Moralansichten liefert, in unserem täglichen Leben jedoch kaum Relevanz hat beziehungsweise einfach nicht (mehr) praktisch anwendbar ist. Ich habe auch erlebt, dass es schwierig sein kann, mit anderen Christen über Herausforderungen im Beruf zu reden, da man schnell das Gefühl bekommt, nicht verstanden zu werden.


Umso erfrischender ist dieses Buch, da es dem Autor gelingt, mit einer ausgeglichenen Kombination aus Bibelversen und Anekdoten aus seiner dienstlichen Laufbahn die Bibel in kurzen Andachten mit viel Praxisbezug für den Polizeiberuf auszulegen.





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen