Fest am See - Nachlese

27.05.2018

„Fest am See“ – 50 Jahre Diözese Feldkirch

 

Am 26.05.2018 lud die Diözese Feldkirch anlässlich des 50-Jahr Jubiläums ihres Bestehens zum „Fest am See“ nach Bregenz ein – und ca 15:000! Besucher kamen.

 

Bei wunderbarem frühsommerlichem Wetter informierten sich die Gäste bei den vielen Ständen, nahmen an Wettbewerben teil, stärkten sich an den internationalen Essensständen, diskutierten, hörten zu, meditierten, sangen und besuchten die Gottesdienste zu Beginn und gegen Ende dieser tollen Veranstaltung im Festspielhaus und davor am Platz der Wiener Symphoniker.

 

Unglaublich, wie toll die Beauftragten der Diözese dieses Fest organisiert und somit den verschiedensten Organisationen und Gruppen innerhalb der Diözese eine wertvolle Plattform geboten haben, sich zu präsentieren sowie ihre Arbeit und ihre Anliegen vorzustellen.

 

„Euch gibt es auch?“

Diese Frage hörten wir oft an unserem Stand, denn viele Besucher waren doch überrascht, dass es auch eine Polizeiseelsorge und eine Christliche Polizeivereinigung (CPV) gibt.

 

An unserem Stand informierten der Vizepräsident der CPV Österreich, Günther PFLÜGLER, der Präsident der CPV Schweiz, Felix CECCATO, aus Deutschland Joachim von EINSIEDEL sowie von der CPV Vorarlberg Wilfried KECKEIS und Herbert ROSINGER. Unser Stand wurde rege besucht und viele Menschen wollten genauer wissen, welche Aufgaben die CPV und die Polizeiseelsorge nun haben, welche Angebote bestehen. Die Besucher interessierten sich auch für die aufgelegten Bücher, Broschüren und natürlich auch für die Polizeibibeln. Ebenso wurde den Interessierten ein 10minütiger Filmbeitrag über die CPV – erstellt von unseren Kollegen in Deutschland – gezeigt. Das Feedback war überaus positiv.

 

Es war ein spannender und interessanter Nachmittag, mit vielen tollen Gesprächen und sehr netten Zusammentreffen.

 

Gospelmesse in der Werkstattbühne

Nach dem wir unseren Stand wieder abgebaut hatten, besuchten wir noch um 19:00 Uhr die Gospelmesse in der übervollen Werkstattbühne im Festspielhaus. Beeindruckend und sehr berührend war diese Messfeier mit Bischof Benno ELBS, den beiden Altbischöfen Klaus KÜNG und Elmar FISCHER sowie Generalvikar Rudolf BISCHOF.

 

Im Anschluss an die Messe intonierte die Militärmusik Vorarlberg am Platz der Wiener Symphoniker das „Halleluja“ aus dem Oratorium Messias von Georg Friedrich HÄNDEL und 2 Kirchenchöre sowie alle Menschen auf dem Platz sangen mit – eindrucksvoll und bewegend.

 

Wir nehmen von diesem tollen Fest am See wunderbare Eindrücke mit - die vielen fröhlichen Menschen, die schönen Begegnungen, das 

friedvolle Miteinander, das grosse Interesse und natürlich die befreienden Worte zum Dreifaltigkeitssonntag aus dem Matthäus-Evangelium (Mt 28,20): „Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“

 

LINK zur Diözese Feldkirch mit weiteren Berichten und Informationen:

https://www.kath-kirche-vorarlberg.at/    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Bewusst in den Advent - andersrum

28.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge