Filmtipp: Gott ist NICHT tot

11.04.2018

"Gott ist NICHT tot"

 

erzählt die Geschichte des evangelikalen Studenten Josh WHEATON, dessen Glaube im Philosophieseminar am College auf die Probe gestellt wird. Er schreibt sich in seinem ersten College-Jahr in den Lehrgang von Professor Jeffrey RADISSON ein. Dieser fordert seine Studenten auf, sie sollen den Satz "Gott ist tot" auf ein Blatt Papier schreiben und ihre Unterschrift darunter setzen. Alle Studenten gehorchen außer Josh, der sich als gläubiger Christ in einem Dilemma befindet - soll er seinen Glauben verleugnen, nur um den Kurs zu bestehen oder stattdessen die Konfrontation mit seinem Professor suchen.

 

Da sich Josh entscheidet, für seinen Glauben einzustehen, fordert ihn der atheistische Professor auf, er solle im Laufe des Semesters in einer direkten Debatte stichhaltige und fundierte Belege für die Existenz Gottes liefern. Seine Studienkollegen sollen am Ende entscheiden, wer die besseren Argumente vorbringen konnte, er oder Professor RADISSON.

 

Josh stellt sich dieser Herausforderung. Doch wie lässt sich die Existenz Gottes belegen?

Ein wunderbarer Film über die Grundlagen des christlichen Glaubens, der in USA ein grosser Erfolg war und es bis auf Platz 2 der offiziellen US-Kino-Charts geschafft hat.

 

Hinweis:

Filmabend am 03.05.2018, um 19:30 Uhr in der Freien Evangelikalen Gemeinschaft in Dornbirn, Stiglingen 49a, 6850 Dornbirn

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Bewusst in den Advent - andersrum

28.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv