Erzengel Michael - Schutzpatron der Polizei

18.03.2018

Erzengel Michael – Schutzpatron der Polizei

 

Der Hl Michael ist einer der Erzengel – Erzengel haben in der Schar der Engel eine führende Rolle.  Der Erzengel Michael nimmt unter ihnen dabei eine ganz besonders herausragende Stellung ein, er ist der Anführer der himmlischen Heerscharen.

 

Bedeutung des Names „Michael“ :

Der Name Michael stammt aus dem Hebräischen und‎ bedeutet so viel wie: „Wer ist wie Gott?“ Michael wird auch als der „Fürst des Lichts“ bezeichnet. Dies geht aus den sagenumwobenen Qumran-Schriftrollen hervor. Dieser wichtige Fund liegt noch nicht lange zurück. Die antiken Schriften wurden im Zeitraum von 1947 bis 1956 in insgesamt elf Felshöhlen am Toten Meer im Westjordanland entdeckt, unweit der alten Ruinenstätte Khirbet Qumran.

 

Erzengel Michael in der hl Schrift:

In der neutestamentlichen Lehre über die Vollendung der Schöpfung - Offb 12,7 EU nach Johannes - besiegt der Erzengel Michael den Teufel in Gestalt eines Drachen und stößt ihn hinab auf die Erde:

„Im Himmel entbrannte ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften, aber sie konnten sich nicht halten, und sie verloren ihren Platz im Himmel. Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satanas heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt, und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen.“

 

Erzengel Michael – Seelenwäger, Drachenkämpfer und himmlischer Heerführer

Erzengel Michael gilt als großer und besonders mutiger Kämpfer, der sich mit flammendem Schwert den Mächten des Bösen entgegenstellt. Er hat es mit einem Drachen mit sieben Köpfen und zehn Hörnern aufgenommen. Noch vor Erschaffung der Welt stürzt er den gefallenen Engel Luzifer aus dem Himmel in den Abgrund der höllischen Finsternis.

Später wird Michael zum Seelengeleiter. Michael geleitet die Verstorbenen auf ihrem Weg ins Jenseits. Dazu hält er die Seelenwaage – Abwägen guter und schlechter Taten – beim Weg in das Leben nach dem Tod und am Tag des Jüngsten Gerichtes.

 

Die Symbole des Erzengels Michael:

Im Laufe der Jahrhunderte war der Hl Michael für Menschen ein wichtiger Quell der Inspiration. Er wurde deshalb von verschiedensten Künstlern mit immer wiederkehrenden Symbolen dargestellt:

das (flammende) Schwert:  steht für den heroischen Kampf des Hl Michaels mit dem Drachen und den Mächten der Finsternis;

der Stab: versinnbildlicht die Weisheit, die den obersten aller Erzengel auszeichnet;

die Weltkugel: deutet auf seinen großen globalen Einfluss hin, vom Tag der Schöpfung bis hin zum Ende aller Zeiten, wenn das Jüngste Gericht anbricht;

die Farbe Rot und das Element Feuer: verdeutlichen, mit welcher glühenden Leidenschaft Michael für seine Sache eintritt;

die Waage: steht für das Abwegen der guten und schlechten Taten beim Übertritt ins Jenseits;

 

Der Erzengel Michael ist auch Schutzpatron:

für  Soldaten, Kaufleute, Apotheker, Ritter, Bäcker, Arme und Sterbende.

 

Dem Hl Michael kommt als mächtigster Erzengel zweifelsohne eine ganz besondere Bedeutung zu. Er zwingt das Böse in die Knie und verhilft dem Guten und der Gerechtigkeit zum Sieg. „Der Fürst des Lichts“ wird daher nicht nur im Christentum, sondern auch im Judentum und im Islam  verehrt. Viele Gotteshäuser sind dem Hl Michael geweiht. Besonders verehrt wird der Erzengel Michael am 29. September jeden Jahres am sogenannten Michaelistag.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Bewusst in den Advent - andersrum

28.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv